Kategorien
Nachrichten

Eine erschwingliche Mavic 3 Classic ist auf dem Weg zur FCC-Einreichung

Es ist weniger als ein Jahr her, dass die DJI Mavic 3 mit ihren üppigen Funktionen und einem ziemlich bezaubernden Preisschild auf dem Drohnenmarkt debütierte. Das 12-MP-Teleobjektiv mit 28-fachem Hybrid-Zoom und ein 20-MP-Objektiv, das 5.1K-Videos aufnehmen kann, sind nur einige der Funktionen, mit denen die Drohne selbst aufwarten kann.

Mit dem saftigen Preis von $2.199 ist sie selbst für Profis, die ihre Dienste teuer bezahlen müssen, ein echter Deal Breaker. Eine gute Nachricht ist jedoch, dass eine einfachere und erschwinglichere Version der Mavic 3 mit dem Namen DJI Mavic 3 Classic in Produktion ist und wahrscheinlich in den kommenden Monaten auf den Markt kommen wird.

DJI Mavic 3
$2,049.00
  • 4/3 CMOS Hasselblad Kamera + Telekamera
  • 46 Minuten Flugzeit 
  • Omnidirektionale Hinderniserkennung
  • 15km Maximale Übertragungsreichweite
  • Fortgeschrittene Rückkehr zur Startseite
Wir erhalten eine Provision, wenn Sie einen Kauf tätigen, ohne dass Ihnen dadurch zusätzliche Kosten entstehen.
30.11.2022 02:03 Uhr GMT

Die FCC-Anmeldungen sollen in Kürze beginnen

Wann immer ein neues Luftfahrzeug hergestellt und auf den Markt gebracht wird, ist die FCC-Zulassung obligatorisch, und das gesamte Verfahren liegt in der Verantwortung des Herstellers. Für die DJI Mavic 3 Classic werden die FCC-Anmeldungen in Kürze beginnen, was bedeutet, dass die Produktion und die intensiven Tests der neuen Drohne und anderer wesentlicher Elemente nun abgeschlossen sind. Sobald die FCC die Fertigstellungsbescheinigung für die neue Mavic 3 Classic in Übereinstimmung mit den vorgeschriebenen Drohneninspektions- und Sicherheitsvorschriften ausstellt, wird die Drohne voraussichtlich in wenigen Wochen auf den Markt kommen.

Was hat sich geändert und was nicht?

Zu einem wichtigeren Thema der Diskussion, was sind die Anpassungen oder Änderungen, die in der DJI Mavic 3 Classic implementiert wurden nur ein wenig bekannt ist. Es gab Leaks online über die Funktionen und Spezifikationen der DJI Mavic 3 Classic, aber nichts wurde in einer offiziellen Kapazität noch geäußert. Der Hauptunterschied zwischen den beiden Drohnen wird jedoch darin bestehen, dass die Classic auf die Telekamera der Mavic 3 verzichten wird und nur einen einzigen 20-MP-Vier-Drittel-CMOS-Sensor für Aufnahmezwecke bieten wird.

DJI wird mit dieser Änderung den Preis senken können, aber Sie werden immer noch ein anständiges Preis-Leistungs-Verhältnis erhalten. Die aktualisierte Mavic 3-Serie von Drohnen wird die Mavic 3 Classic und wird das Beste aus der Mavic 3 und der DJI Mavic 3 Cine haben. An einer anderen Front wird die DJI Mavic 3 Classic nur 8 GB internen Speicher ausgeben, verglichen mit satten 1 TB bei der Mavic 3 Cine. Es gibt einige Codec-Neutralisierung, die getan worden ist, was bedeutet, dass die neue Mavic 3 Classic wird nicht zulassen, dass Sie mit Pro Res Apple-Codec, die ein bisschen anspruchsvoller und daher in der Mavic 3 eingebettet ist zu arbeiten.

Sollten Sie sich auf das Mavic 3 Classic freuen?

Die Mavic 3 Classic ist nicht dasselbe wie das Original, aber die Verbraucher können ein großartiges Produkt für weniger Geld bekommen. Aber es gibt Dinge, die Sie mit der neuen Mavic 3 Classic bekommen, die schon bei der Mavic 3 ein großer Hit waren. Die Mavic 3 Classic ist eine hervorragende Option für Videofilmer, Vlogger und alle, die gerne filmische Aufnahmen mit außergewöhnlichen Details zu einem günstigen Preis machen möchten.

Mavic 3 Klassisch

DJI Mavic 3 Classic Kamera-Spezifikationen

  • Sensor: 4/3 CMOS, Effektive Pixel: 20 MP
  • Objektiv: FOV: 84°
  • Format Äquivalent: 24 mm
  • Blende: f/2.8 bis f/11
  • Schärfe: 1 m bis ∞ (mit Autofokus)
  • ISO-Bereich
    • Video: 100-6400
    • Standbild: 100-6400
  • Verschlusszeit: Elektronischer Verschluss: 8-1/8000 s
  • Maximale Bildgröße: 5280×3956
  • Modi für Standfotografie
    • Einzelaufnahme: 20MP Fotos
    • Automatische Belichtungsreihe (AEB): 20 MP, 3/5 Belichtungsreihen bei 0,7 EV
    • Serienaufnahmen: 20 MP, 3/5/7
    • Zeitmessung: 20 MP, 2/3/5/7/10/15/20/30/60 s
  • Video-Auflösung:
    • H.264/H.265
    • 5.1K: 5120×2700@24/25/30/48/50fps
    • DCI 4K: 4096×2160@24/25/30/48/50/60/120fps
    • 4K: 3840×2160@24/25/30/48/50/60/120fps
    • FHD: 1920×1080@24/25/30/48/50/60/120/200fps

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.